Direkt zum Inhalt

Landesstudierendenvertretung

Corona: Petition für die Aussetzung von Studiengebühren

Liebe Studierendenvertreter*innen und Studierende,

wir möchte euch auf diese Petition an das Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK) aufmerksam machen, die das Aussetzen von Studiengebühren (1500€) für Nicht-EU-Studierende für das kommende Sommersemester fordert.

https://www.change.org/p/ministerin-theresia-bauer-internationale-studierende-stark-betroffen-studiengeb%C3%BChren-2020-wegen-covid-19-aussetzen

Worum geht es?

In Baden-Württemberg müssen internationale Studierende seit 2017 Studiengebühren von 1500 € pro Semester zahlen. Durch die Folgen von Corona sind viele internationale Studierende besonders existentiellen Notlagen ausgesetzt, weil ihre ohnehin unsicheren Jobs wegfallen und/oder sie ihre Familien unterstützen müssen und/oder ihr soziales Netzwerk weit entfernt ist. Für viele steht nun die Frage im Raum, ob sie sich ein weiteres Studium überhaupt leisten können. Die Studiengebühren auszusetzen wäre zumindest eine erste Maßnahme um sie zu unterstützen.

Details findet ihr in der Petition.

Was hat das alles mit der LAK zu tun?

In Baden-Württemberg studieren etwa 35 000 Nicht-EU-Studierende, die zum größten Teil von Studiengebühren betroffen sind. Als Studierendenvertretung sind wir auch dazu verpflichtet die Interessen dieser Gruppe zu vertreten. Bereits 2016 hat die LAK sich generell gegen Studiengebühren positioniert² und letzte Woche den Brief an den Ministerpräsidenten³ unterzeichnet.

Warum bringt das was für die Außenwirkung der Hochschulen?

Viele Hochschulen haben international einen sehr guten Ruf und sind in viele internationale Projekte involviert. Der Umgang mit internationalen Studierenden wird sich auch auf ihren Ruf und die Studierendenbefragungen auswirken und in Medienberichten widerspiegeln. Solidarität unter Studierenden ist auch ein wichtiges Element um sich an einem Ort wohl zu fühlen.

Wer setzt sich noch für das Aussetzen der Studiengebühren ein?

Verschiedene Hochschulen und verschiedene Organisationen inclusive der LAK setzten sich bereits dafür ein, dass Studiengebühren ausgesetzt werden und haben den. Mit dieser Petition können wir auch das breite Interesse der Studierendenschaft gewinnen und der Öffentlichkeit zeigen, um Druck auf das MWK auszuüben.

Was ist euer Beitrag?

Wichtig ist es nun die Petition möglichst schnell zu verbreiten um gemeinsam an einem Strang zu ziehen.

  • Teilt die Petition über die Social Mediakanäle 
  • Teilt die Petition über eure E-Mail-Verteiler
  • Leitet sie an eure studentischen Gruppen weiter
  • Privat unterzeichnen und teilen  

¹Die genauen Zahlen vom statistischen Landesamt für 17/18 findet ihr hier https://www.statistik-bw.de/BildungKultur/Hochschulen/LRt0612.jsp

² Positionierung der Landesstudierendenvertretung BadenWürttemberg zur Einführung von Studiengebühren für internationale Studierende, Einführung von Zweitstudiengebühren und Erhöhung des „Verwaltungskostenbeitrages“ https://lastuve-bawue.de/wp-content/uploads/2018/02/Positionierung-der-Landesstudierendenvertretung-Baden-W%C3%BCrttemberg-zur-Einf%C3%BChrung-von-Studiengeb%C3%BChren.pdf

³  https://www.gew-bw.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=95601&token=a416a2b7a30163eb890a538e0abdd779efa435cb&sdownload=&n=Offener-Brief-an-MP-Kretschmann-Internationale-Studierende.pdf&fbclid=IwAR1pb8yF6Wc9-N2MznM3PbNSZsELo8dfyNTX2t80CGf1Bbj0NqSq2FQ_V6c